Neues Programm: FINANCE CAMP | Start-up BW Pre-Seed Mehr
Neues Programm: MARKET BOOST Mehr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR DIE >SMART> GREEN-PROGRAMME

Teilnehmen dürfen Einzelpersonen ab einer Altersgrenze von 18 Jahren.

Die Programme richten sich an Startups, die mindestens aus zwei Personen bestehen.

Bei allen Programmen wird erwartet, dass pro Startup mindestens eine Person mit Entscheidungsbefugnis an allen Programmbausteinen teilnimmt. Präsenzveranstaltungen im Kreativpark Lokhalle, Paul-Ehrlich-Str. 7, 79106 Freiburg im Breisgau, sind als solche in der „Startup Journey“ gekennzeichnet. Sie beinhaltet alle Programmbausteine und Termine und ist auf der jeweiligen Programmseite zu finden (hier die Übersicht aller Programme: https://smartgreen-accelerator.de/programme/).

Das gilt nicht für as Nebenformat „Pro-Tect“. Hier werden ausschließlich individuelle Termine vereinbart. Die Teilnahmebedingungen für „MakeItMatter“ sind weiter unten gesondert aufgeführt.

Weitere Bedingungen für die Teilnahme an den >SMART> GREEN-Programmen sind:

  1. Die Teilnehmer*innen erklären sich damit einverstanden, an den Veranstaltungen im Rahmen des Programms teilzunehmen.
  2. Die Teilnehmer*innen stellen sicher, dass die Präsentation ihrer Geschäftsidee bzw. ihres Geschäftsmodells weder gesetzliche Vorschriften noch Rechte Dritter verletzt. Dazu gehören zum Beispiel Urheberrechte, Markenrechte, Design-, Geschmacksmuster oder Patentrechte. Für den Fall der Verletzung der Rechte Dritter sind die Teilnehmer hierfür verantwortlich und stellen den Veranstalter und die Grünhof GmbH von den finanziellen Folgen wie auch die angemessenen Kosten einer Rechtsverteidigung frei.
  3. Den Teilnehmer*innen ist bekannt, dass die Vorstellung ihrer Konzepte die Neuheit bei etwaigen nachfolgenden Patentanmeldungen beseitigen können. Dafür sind die Teilnehmer selbst verantwortlich. Es obliegt den Teilnehmer*innen, die Neuheit ihrer Erfindungen durch etwaige Patentanmeldungen oder rechtlichen Schutz vor einer Veröffentlichung im Rahmen des Wettbewerbs abzusichern. Die Grünhof GmbH übernimmt diesbezüglich keine Haftung. Daten der Registrierung werden zwecks potenzieller Investments in das Startup, dem Aufbau von Branchenkontakten oder möglicher Unternehmenskooperationen ausschließlich an entsprechende Partner weitergeleitet (z.B. Business Angels Netzwerk, VC-Investoren oder Unternehmenspartner).
  4. Die Teilnehmer*innen erklären sich bereit, dass Bildmaterial (Fotos/Bewegtbild) im Rahmen der Veranstaltungen von ihnen angefertigt und vom >SMART> GREEN ACCELERATOR veröffentlicht werden darf.
  5. Die Teilnehmer*innen sind damit einverstanden, Bildmaterial für Publikationen und Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung zu stellen.
  6. Die Teilnehmer*innen erklären sich bereit, das Logo des >SMART> GREEN ACCELERATOR für einen Zeitraum von zwei Jahren auf der Webseite des Startups zu führen.
  7. Die Teilnehmer*innen erklären sich bereit, mind. einen Post über die Social Media Kanäle (LinkedIn, Facebook und Instagram – sofern vorhanden) des Startups mit Erwähnung des Programms und des >SMART GREEN> ACCELERATORs zu veröffentlichen.
  8. Die Teilnehmer*innen erklären sich damit einverstanden, ihr Startup im Rahmen des DEMO DAY am 12.10.2021 vorzustellen. Über den Detaillierungsgrad der Vorstellung entscheiden allein die Teilnehmenden.
  9. Die Teilnahme an den Accelerator-Programmen ist gratis und stellt eine Förderung dar. Sie fällt unter die Allgemeine Gruppenfreistellungsverordnung (AGVO) der EU. Jedes Startup erhält eine entsprechende AGVO-Bescheinigung am Jahresende mit der Höhe der Unterstützungsleistung in Euro, die das Startup vom Land (über das Land geförderten Accelerator) erhalten hat.
  10. Es gilt deutsches Recht. Sollten einzelne dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

 

Bedingungen für die Bewerbung und Teilnahme des #MakeItMatter Award:

  1. Die teilnehmenden Startups stellen sicher, dass die Präsentation ihrer Geschäftsidee bzw. ihres Geschäftsmodells weder gesetzliche Vorschriften noch Rechte Dritter verletzt. Dazu gehören zum Beispiel Urheberrechte, Markenrechte, Design-, Geschmacksmuster oder Patentrechte. Für den Fall der Verletzung der Rechte Dritter sind die Teilnehmer hierfür verantwortlich und stellen die EWS Vertriebs GmbH, die EWS Elektrizitätswerke Schönau eG und die Grünhof GmbH von den finanziellen Folgen wie auch die angemessenen Kosten einer Rechtsverteidigung frei.
  2. Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt unter Ausschluss des Rechtswegs.
  3. Teilnehmendes Startups müssen mit ihrer Produkten oder Dienstleitungen, die Verbreitung der Erneuerbaren Energien fördern und sich konsequent und glaubhaft für die Energiewende einsetzen.
  4. Teilnehmendes Startups dürfen zum Zeitpunkt der Preisvergabe keine gesellschaftsrechtlichen Verbindungen zu Unternehmen aus der Atom- oder Kohleindustrie haben.
  5. Die teilnehmenden Startups erklären sich bereit, dass im Rahmen der Veranstaltungen Bildmaterial (Fotos / Bewegtbild) von ihnen angefertigt und veröffentlicht werden darf.
  6. Die Gewinner des MakeItMatter-Award tragen für zwei Jahre (ab Preisverleihung) das Logo des MakeItMatter-Awards auf ihrer Webseite.
  7. Die EWS Vertriebs GmbH, die EWS Elektrizitätswerke Schönau eG und die Grünhof GmbH dürfen die eingereichten Videoclips der teilnehmenden Startups uneingeschränkt nutzen, um ihre Startup-Aktivitäten vorzustellen und den MakeItMatter-Award zu bewerben.
  8. Es gilt deutsches Recht. Sollten einzelne dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.