Teilnahmebedingungen 2017-10-16T14:15:35+00:00

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Voraussetzung für eine Bewerbung ist eine innovative Geschäftsidee oder Projektidee mit Bezug zur Green Economy. Eine Beschränkung auf eine bestimmte Branche gibt es nicht. Teilnehmen dürfen Einzelpersonen und Teams ab einer Altersgrenze von 18 Jahren.

Der Ablauf des Wettbewerbs ist wie folgt:

  1. Bewerbungsphase: Der Bewerbungsschluss für die Online-Bewerbung ist der 03. Dezember 2017 bis 24 Uhr
  2. Bootcamp: Alle geeigneten Bewerber/innen werden zum Bootcamp vom 08.-09. Dezember 2017 eingeladen, die Teilnahme am BOOTCAMP ist nicht verpflichtend um am weiteren Programm teilzunehmen.
  3. Juryauswahl: Am 15. Dezember findet der Pitch vor einer Jury aus Startup Experten und Industriepartnern statt, die Teilnahme ist verpflichtend für eine Aufnahme in das Programm.

Für eine Teilnahme gelten folgende Bedingungen:

  1. Die Teilnehmer*innen stellen sicher, dass die Präsentation ihrer Geschäftsidee oder Projekts weder gesetzliche Vorschriften noch Rechte Dritter verletzt. Dazu gehören zum Beispiel Urheberrechte, Markenrechte, Design-, Geschmacksmuster oder Patentrechte. Für den Fall der Verletzung der Rechte Dritter sind die Teilnehmer hierfür verantwortlich und stellen den Veranstalter und die Grünhof GmbH von den finanziellen Folgen wie auch die angemessenen Kosten einer Rechtsverteidigung frei.
  2. Den Teilnehmer*innen ist bekannt, dass die Vorstellung ihrer Ideen die Neuheit bei etwaigen nachfolgenden Patentanmeldungen beseitigen können. Dafür sind die Teilnehmer selbst verantwortlich. Es obliegt den Teilnehmer*innen, die Neuheit ihrer Erfindungen durch etwaige  Patentanmeldungen oder rechtlichen Schutz vor einer Veröffentlichung im Rahmen des Wettbewerbs abzusichern.  Die Grünhof GmbH übernimmt diesbezüglich keine Haftung.
  3. Die Teilnehmer*innen erklären sich damit einverstanden, ihre Geschäfts-/oder Projektidee am 15. Dezember 2017 einer Jury und der Öffentlichkeit vorzustellen. Über den Detaillierungsgrad der Vorstellung entscheiden allein die Teilnehmenden.
  4. Die Teilnehmer*innen sind damit einverstanden, Bildmaterial für Publikationen und Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung zu stellen.
  5. Die Teilnehmer*innen erklären sich damit einverstanden, an den Veranstaltungen im Rahmen des Programms teilzunehmen.
  6. Es gilt deutsches Recht. Sollten einzelne dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Ein Anspruch auf eine Teilnahme besteht nicht; der Veranstalter behält sich das Recht vor, Bewerber auszuschließen. Der Veranstalter behält sich darüber hinaus auch das Recht vor, den gesamten Wettbewerb jederzeit ohne Angabe von Gründen abzubrechen.

Bei Fragen zum Wettbewerb wenden Sie sich bitte an: martina@gruenhof.org